+++ Wir machen Urlaub! Bestellungen werden wieder ab dem 02. November versendet! +++
  Versandkostenfrei ab 50 €  Sichere Zahlung   +49 30 28 45 62 16  

Designer Spotlight. Katherine Mary Pichulik.

Designer Spotlight. Katherine Mary Pichulik.
6. August 2015 Caroline
Pichulik Schmuck Kollektion S15

Es ist Women’s Month in Südafrika! Im Monat August werden die Frauen des Landes gefeiert und auch wir sind ganz besonders stolz, so viele Frauen als Designerinnen und junge Entrepreneurinnen bei uns im Shop zu haben.

Eine Designerin, die schon von Beginn ihrer Karriere die Stärke, Sensibilität und Sinnlichkeit von Frauen hervorhebt ist Katherine Mary Pichulik. Die intime Beziehung, die Frauen zu ihrem Schmuck haben, und eine Reise durch Indien inspirierten die gelernte Patissierin zu ihrer ersten Kollektion 2012. Tragbare Statement-Stücke mit verspielten Elementen, Perlen und Edelsteinen aus aller Welt. Eine neue Form afrikanischer Ästhetik mit bunten Mustern und schwungvollen Formen.

„The intimacy between the women and their jewellery – the stories they share and how fashion in general is more than aesthetics but an intimate relationship between a woman and how she sees herself in the world.“

Schon von Beginn an ging es steil bergauf für Kate. Nach dem Emerging Creatives Programme der Design Indaba, folgten die Mercedes Benz Fashion Week, unzählige Veröffentlichung in internationalen Mode-Magazinen, Kollaborationen mit lokalen Designern wie Lalesso, Adriaan Kuiters, Design Africa, Alexis Barrell und vielen mehr.

Die quirlige Designerin hat immer ein spannendes Projekt in peto. Momentan weil sie in Italien, nachdem sie Anfang des Jahres von der Vogue Italy als Finalistin für das „Scouting for Africa“ Projekt der großen Modezeitschrift nominiert wurde. Perfektes Timing, denn nun kann Kate ihre Herbst/Winter 2015 Kollektion weiterführen, die ganz von ihrem letzten Aufenthalt in Italien inspiriert ist.

pichulik.com

PIETRA TERRA WINTER 2015

Die Winter-Kollektion 2015 „Pietra Terra“ von Pichulik ist inspiriert Kates großer Liebe Italien. Sei es die Kirche Santa Maria Novella in Florenz, das italienische Kino der 60er Jahre oder Fresken des 17. Jahrhunderts. Der typisch markante Pichulik-Stil mit grobem Tauwerk, goldenen und farbigen Garnen wird untermalt und neu kombiniert mit großen Steinen in warmen orange-roten Mahagoni-Tönen, oft im Kontrast mit blau funkelnden Farbtupfern.

A FOREIGN COUNTRY AND CULTURE EXPERIENCED THROUGH MEDIATED REMNANTS OF ITS VISUAL LANGUAGE – COLLAGED TOGETHER. THE INDUSTRIAL MEETING THE NATURAL ENVIRONMENT, THE TREASURED COLLAGED UPON THE EVERYDAY.

Fotograf: Kristin Lee Moolman | Model: Linnea Hellbom | Stylist: Ceri Muller

BARAKA SUMMER 2015

Katherine-Mary Pichulik’s „Baraka“ Kollektion überzeugt mit dezenten Farben und klaren Formen, die mit feinen Details wie Edelsteinen und viel Gold umspielt und durch blaue Farbakzente in Kontrast gesetzt werden. Baraka ist Arabisch und steht für Segen und heilige Gegenstände. Die Formen der Schmuckstücke erinnern an die Architektur Nordafrikas und des mittleren Ostens.

„BARAKA (ARABIC) IS THE BENEFICENT FORCE FROM GOD THAT FLOWS THROUGH THE PHYSICAL AND SPIRITUAL SPHERES AS PROSPERITY, PROTECTION AND HAPPINESS. THIS COLLABORATIVE CAPSULE COLLECTION IS INFORMED BY ISLAMIC MALIAN ARCHITECTURE OF NORTH AFRICA AND THE GARB OF THE ISLAMIC TRIBES THAT WANDER THESE LANDS.“

Fotograf: Kope Figgins | Model: Rolien Zonneveld

WINTER 2014

Die Winter-Kollektion 2014 ist inspiriert von der Fotografie Helmut Newtons und seinen intimen Portraits unabhängiger Frauen in ihren persönlichen Umgebungen. Die Schmuckstücke laden ein, der eigenen Persönlichkeit neu zu begegnen. Mit gedeckten Tönen, Fransen und Achat-Steinen erinnert die Kollektion zeitgleich an 70er-Jahre Disco und die Seele verruchter Nächte.

„WITH A CINEMATIC APPROACH TO PORTRAYING THESE CLASSIC 70S HEROINES WE IMAGINE NIGHTS OF DISCO DANCING AND CLUBHOUSE PARTIES. GARDEN KISSES AND A LATE NIGHT RENDEVOUZ IN HIS ASTON MARTIN LISTENING TO JIMMY CROONLA WOMAN.“

Fotografin: Danielle Klopper | Styling: Leonie von Hase | Model: Mignonne van Eeden

Pichulik Produkte

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*